Dermatochirurgie

Wir verstehen sehr gut, dass operative Eingriffe oft mit Ängsten hinsichtlich möglicher Schmerzen, Komplikationen und auch des kosmetischen Ergebnisses verbunden sind. Entsprechend versuchen wir stets, unsere Patient*innen umfassend aufzuklären und für sie eine möglichst stressfreie Atmosphäre zu schaffen. Mit ihnen im Dialog finden wir gemeinsam den optimalen Weg, die Erkrankung medizinisch sicher zu behandeln und zugleich das kosmetisch bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Unter der Führung des ehemaligen Leiters der Dermatochirurgie und Phlebologie des Universitätsklinikums Heidelberg, Dr. Weisser mit seinen Kollegen*innen Dr. Zielonka und Dr. Barth, werden in unseren modern ausgestatteten OP-Räumen die neuesten Methoden und Techniken angewandt. Vor jeder Operation klären wir unsere Patient*innen über unser Vorgehen auf.

Erfolgen Gewebeentnahmen, können diese zur weiteren Untersuchung in unser hauseigenes Labor, an die Spezialisten der Dermatopathologie übergeben werden. So kann die pathologische Beurteilung schnell und auf kurzem Weg durch erfahrene Dermato- und Histopathologen erfolgen.

Operationen

Bei den meisten Operationen handelt es sich um minimal-invasive Eingriffe, die in der Regel unter örtlicher Betäubung stattfinden:

  • Entfernung von Muttermalen
  • Operationen bei Hautkrebs
  • Wundverschluss mittels Verschiebe- und Rotationsplastiken, Hauttransplantationen (Hautverpflanzungen)
  • Entfernung von Zysten, Lipomen (Fettgeschwulsten) und weiteren gutartigen Hautveränderungen
  • Abtragung von Alterswarzen, Stielwarzen, Viruswarzen
  • Narbenkorrektur
  • Laserchirurgie
  • Kryochirurgie (Vereisung)
  • Behandlung von Hautveränderungen mit dem Elektrokauter
  • Gewinnung von Hautbiopsien

Hautärzte (Dermatologen)
in Karlsruhe auf jameda